Creative Bag Advertisements

(by boredpanda.com)

see more on: http://www.boredpanda.com/30-creative-bag-advertisements/

Flogos – It’s Not a Bird. It’s Not a Plane. It’s a Flogo!

Im Bereich der Werbung gibt es heute wahrscheinlich nichts, was es noch nicht gibt!

Bei der Recherche durch verschiedenste Blogs bin ich dann aber doch auf eine Idee gestoßen, die ich euch einfach zeigen muss! (gefunden bei detailverliebt)

Flogos – Logos that Fly! nennt sich das Ganze!

Hergestellt werden die so genannten “Flogos” aus einer speziellen Schaummischung, die wie Wolken am Himmel fliegen und sogar 100% umweltfreundlich sind! In der Praxis können so die verschiedensten Formen dargestellt werden und beim nächsten Firmenevent für Staunen sorgen!

Hier das zugehörige Demo-Video:

YouTube Preview Image

und eine kleine Auswahl meiner Liebslingsumsetzungen:

Mc Donald’s & Kirby for Nintendo:

Bild 1

Bild 2

Aber Sophie…!?!?

Renault Twingo Spot FrankreichRenault Frankreich vermittelt mir gerade das Gefühl in einem Werbe-Spot Entwicklungsland zu leben. Nicht dass der Spot herausragende tricktechnische oder sonstige ästhetische Massstäbe setzt oder durch besonders clevere Schnitte glänzte. Eigentlich ist er ganz konvenionell gemacht. Was mich umgeworfen hat, ist wie elegant hier mit einer frechen kleinen Story Werbung gemacht wird, die das Auto in einem Spot sowohl für Senioren als auch für junge Erwachsene positioniert, und das einfach nur mit dem Satz: “Aber Sophie…!?!? Seit wann magst du Erdbeeren?” Wenn so eine coole Oma Twingo fährt, kann das kein schlechtes Auto sein… Video nach dem Klick!

Continue reading

Fake Ad: Nolan’s Cheddar

Nolan's Cheddar (John Nolan)Schon mal was von Nolan’s Cheddar gehört? Ich gebe zu, dass mir dieser Käse bislang gänzlich unbekannt war. Anscheinend wird er mit dem Claim “Seriously Strong” vermarktet… Well, wenn es ihn denn gäbe. Es gibt ihn aber nur in der Vorstellungswelt von John Nolan, einem Trickfilmer und Animatronics-Experten, dessen Werk unter anderem auch bereits in Filmen wie “Hellboy 2, The Golden Army” oder “Harry Potter & The Goblet Of Fire” zu sehen war. Für letzteren hat er das gruselig realistische animatronische Modell der Figur Voldemort als greises Baby geliefert. Wie das geht und wie er die Fake Ad zu Nolan”s Cheddar realisieren konnte ohne einer realen Maus etwas zu Leide zu tun, ja ohne eine Maus auch nur einzusetzen, kann man in seinem Showreal zu Animatronics in Ansätzen sehen. Was mich in Bezug auf unseren Blog besonders begeistert, ist sein gezielter Einsatz von Musik, die der Geschichte um die fröhlich Käsegierige Maus ohne Worte erzählt. Solche Werbung wünsche ich mir für Käse! Enjoy nach dem *click!

Continue reading

Google Werbung im Super Bowl – wie man mit ein paar Screenshots eine Liebesgeschichte erzählt!

Knallbunte Farben, so viele Effekte wie möglich, noch beeindruckendere Models und natürlich perfekte Produkte, die man unbedingt haben muss – das zeigen uns die meisten TV-Spots, die wir heute zu Gesicht bekommen. Das ist der Grund, warum ich exakt bei dieser Werbung hier hängen geblieben bin. Ein simpler Spot, offensichtlich kostengünstig produziert – aber ganz klar – die Einfachheit macht’s! Eine bezaubernde kleine Liebesgeschichte mit wenigen Screenshots erzählt – rührend, mitfühlend und vor allem ECHT – und das als Beschreibung für eine Werbung beim Super-Bowl – man glaubt es kaum!
Aber schaut erst einmal selbst:
YouTube Preview Image
Während der Internetgigant Google in der Vergangenheit meist auf Eigenwerbung verzichtet hat, so die Kollegen vom Marketing Blog, konnte er beim Super-Bowl Spiel gleich mehrfach für Überraschung sorgen.
Google schaltet Werbung – und das ausgerechnet auch noch im Fernsehen. Schon seit Wochen konnte der Spot bei YouTube begeistern und schließlich auch im Fernsehen für Erstaunen sorgen.

Der emotionale Markenbezug kann wohl ganz klar als gekonnt bezeichnet werden. Fraglich scheint, warum Google eine solche Werbung heranzieht. Die Bekanntheit kann hier kaum das Problem sein.
Betrachtet man vergangene News zum Thema Google – sei es im Umgang mit Daten, mit Urheberrechten – ja sogar mit Menschenrechten in Bezug auf Meinungsfreiheit, so scheint wohl eher das Image das Ziel dieser Werbung zu sein.

Es sei mal dahingestellt, ob ein simpler Spot dies allerdings wieder gerade rücken kann.

Damenbinden jetzt auch mit Musik

Always Schau mal einer an, hier ist der Beweis, dass Musik auch in ganz ungewöhnlichen und bisher fremden Branchen als Kommunikationstool genutzt wird, was zumindest auf den ersten Blick auch ganz clever ausschaut:

Always, die Damenbinde paktiert mit Sarah Connor, der deutschen Vorzeige Pop-Mutter!

Ein exklusiver Song und die Einbindung von Frau Connor als Testimonial in die Always-Werbung soll menstruierende Frauen überzeugen. Aha – in der Pressemitteilung steht dann natürlich, dass Sarah Connor als zweifache Mutter für eine ganze Generation von selbstbewussten Frauen steht – Na ja, ob das so ist will ich nicht beurteilen müssen, hoffen wir nur, dass es einen vernünftigen Ersatz für die Frauen gibt, die Sarah Connor abscheulich finden und lieber die Killers oder Lily Allen als Testimonial für Ihre Damenbinde sehen würden … oder?

Archive